Die Samtgemeinde Bevern zeigt Flagge

22.11.2022

TERRES DES FEMMES Fahnenaktion "Frei leben ohne Gewalt"

Um betroffenen Frauen eine Stimme zu geben, findet jedes Jahr am 25. November der Internationale Aktions- und Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen statt.
Das eigene Zuhause ist für viele Frauen immer noch der gefährlichste Ort. In Deutschland ist jede vierte Frau betroffen von häuslicher Gewalt – egal aus welcher sozialen Schicht oder Altersgruppe. Doch das Thema ist nach wie vor ein Tabu. Aus Scham und Angst verstecken Betroffene oft die Spuren der erlebten Gewalt im öffentlichen Raum.

„NEIN zu Gewalt an Frauen“, das ist die Botschaft der Menschenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES. Zu diesem Zweck entwickelte sie eine farbenfrohe und weithin leuchtende „Frei leben ohne Gewalt“-Fahne um den betroffenen Frauen und Mädchen eine Stimme zu geben.
In Kooperation mit anderen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Holzminden zeigt sich die Samtgemeinde Bevern solidarisch, unterstützt die Aktion und zeigt Flagge an der Verwaltung in Bevern und vor dem Schloss Bevern.

                                                           Häusliche Gewalt betrifft uns alle! – direkt oder indirekt.
                                                  Je genauer Sie hinschauen, desto weniger können Sie wegschauen.


Infoblatt: Wie kann ich Betroffenen helfen?

Das Hilfetelefon berät Sie kostenlos, anonym und rund um die Uhr, in 17 verschiedenen Sprachen unter
www.hilfetelefon.de
Hilfetelefon

Kurzfilme:  Jede Vierte und Anzeigen gegen Gewalt

 
 

Anschrift

Samtgemeinde Bevern
Angerstraße 13a
37639 Bevern

Kontakt

Tel.: 0 55 31 / 99 44-0
Fax: 0 55 31 / 99 44-50
smtgmndbvrnd