21.05.2019

Forschungsprojekt „Perspektiven für den Wirtschaftsstandort Dorf“ („WiStaDo“) der HAWK Göttingen

Präsentation des Ergebnisses aus der Unternehmensbefragung

Der Flecken Bevern beteiligt sich als Kooperationspartner am Forschungsprojekt „Perspektiven für den Wirtschaftsstandort Dorf“ der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst HAWK Göttingen. Eine interdisziplinäre Wissenschaftlergruppe geht dabei der Frage nach, wie sich gesellschaftliche Veränderungsprozesse auf unternehmerische Tätigkeiten in Dörfern auswirken. Durch die fortschreitende Digitalisierung könnte sich das Arbeitsleben grundlegend verändern und damit Entwicklungspotentiale für den Wirtschaftsstandort Dorf verbunden sein. Zu dem Thema fand im Flecken Bevern eine Unternehmensbefragung statt. Das Forscherteam der HAWK Göttingen lädt nun alle Unternehmer/innen, Gewerbetreibende und Selbständige aus dem Flecken Bevern ein, um die Ergebnisse aus der Unternehmensbefragung zu präsentieren und gemeinsam darüber zu diskutieren. Die Veranstaltung wird am Dienstag, 25. Juni 2019 um 19.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Bevern, Rudolf-Diesel-Straße 6, stattfinden.

Die EInladung zu der Veranstaltung können Siehier herunterladen.

Ansprechpartner:

Herr Lönneker
Tel. 05531/9944-14
E-Mail: volker.loenneker@bevern.de

 
https://www.samtgemeinde-bevern.de/de/aktuelles/meldungen/Perspektiven-fuer-den-Wirtschaftsstandort.php