Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen. Erklärung zum Datenschutz

Dorfkapelle in Reileifzen

Der Ort Reileifzen ist namentlich seit dem 12. Jahrhundert bekannt. Die erste Kapelle aus dem 17. Jahrhundert war aus Holz und Lehm, sie musste 1847 abgerissen werden. 1848 konnte die jetzige Kapelle geweiht werden, sie wurde als Fachwerkkirche gebaut. Der Dachreiter trägt eine Glocke von 1803, die schon in der früheren Reileifzer Kapelle läutete. In der Kapelle ist ein Kruzifix zu beachten, das aus dem 17. Jahrhundert stammt.
Die jetzige Orgel wurde mit 4 Registern 1964 von der Orgelfirma Rudolf Janke in Bovenden gebaut. Reileifzen gehört seit dem Mittelalter zur Kirchengemeinde Golmbach und zum Patronat des Klosters Amelungsborn.

Die Gottesdienste sind monatlich am Samstag um 18.00 Uhr und am Heiligen Abend.

 

Kontakt

Küsterin Heidrun Klages
Lange Straße 16 
Reileifzen
Tel. 0 55 35 / 12 94

 
 
 

Adresse

Rathaus
Samtgemeinde Bevern
Angerstraße 13a
37639 Bevern